Aus den Kindheitstagen berühmter Italiener

Erscheinungsjahr 1913
Numeriert nein
Rückseitentext ja
Hochkant nein
Sanguinetti 1044
Arnold 832
Dante Alighieri. Geb. zu Florenz 1265, gest. zu Ravenna 1321. Der neunjährige Dante sieht zum ersten Male die kleine Beatrix, zu der er eine schwärmerische Neigung fasst.
Christoph Kolumbus. Geb. bei Genua 1435, gest. in Spanien 1506. Die Reiseberichte Marco Polos und der beständige Anblick des Meeres geben dem jungen Christoph Kolumbus die erste Anregung zu seinen späteren Entdeckungsfahrten.
Michelangelo Buonarotti. Geb. zu Caprese (Arezzo) 1474, gest. zu Rom 1464. Der Meister Domenico Ghirlandajo erklärt dem Vater des jungen Michelangelo, dass er seinem Sohne in der Malkunst nichts weiter lehren könne.
Galileo Galilei. Geb. zu Pisa 1564, gest. zu Ancetri (Florenz) 1642. Der junge Galileo Galilei wird von seinem Vater nach Pisa geschickt, um die Heilkunde zu studieren.
Giuseppe Garibaldi. Geb. zu Nizza 1807, gest. Zu Caprera (Sardinien) 1882. Der achtjährige Garibaldi rettet eine Frau vor dem Ertrinken.
Graf Camillo Benso di Cavour. Geb. zu Turin 1810, gest. Zu Turin 1861. Der junge Graf Cavour als Schüler der Kriegsakademie zu Turin.

Suche

Benutzeranmeldung